Startseite » Archiv » Weihnachtsbrief 2022

Weihnachtsbrief 2022

christmas-g7723fcaad_1920

Liebe Vereinsmitglieder,

„Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern herniederlacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und hauchen durch die Winterlüfte,
und Kerzenhelle wird die Nacht.“

                                     Theodor Storm

Vor einem Jahr waren die häufigsten Worte „COVID-19“, „abgesagt“ und „ausgefallen“. Die Einhaltung von Vorgaben und Impfkampagnen brachten einen Rückgang der Pandemie, doch leider ist weiterhin Long-COVID für viele Menschen eine stark beeinträchtigende Situation.

2022 kamen neue Belastungen auf uns zu, wie „Inflation“, „Existenzängste“ und der „Krieg in der Ukraine“ – vor unserer Haustüre!
Unsere Gedanken sind häufig bei den betroffenen Menschen.

Wir haben die wiedergewonnene Freiheit für persönliche Kontakte genutzt – es gibt einem doch wesentlich mehr als die digitale Welt.

Liebgewordene Aktivitäten konnten wieder aufgenommen werden. Unter anderen Kulturausfahrten, E-Bike Kurse, Melodie am Nachmittag.

Auf Hochtouren laufen bereits die Vorbereitungen für die „Hochschule 50+“, die vom 27. Februar bis zum 2. März 2023 geplant ist. Thema: „Biodiversität“.

Weitere Informationen dazu ab Mitte Januar in unserem Newsletter, bzw. auf der Homepage, Plakaten und Flyern.

Bei allen, die die erfolgreiche Tätigkeit des Stadtseniorenrates ermöglicht haben, insbesondere den Sponsoren, bedanken wir uns sehr herzlich.

Ihnen und Ihren Angehörigen sowie Freunden wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und einen gelungenen Jahreswechsel.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Theodor Dinkelacker

X
Skip to content