startseite neu

Der Stadtseniorenrat Geislingen e.V. begrüßt Sie auf seiner Homepage

Informieren Sie sich über unsere vielfältige ehrenamtliche Arbeit mit dem Ziel, die Lebensqualität der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in Geislingen an der Steige zu erhalten und zu verbessern.

„Verzagen sie nicht, wenn’s auf sie zukommt“
 

„Wie man die Pflegezeit finanziell meistert“ lautete das Thema eines Vortrags, zu dem der Stadtseniorenrat Geislingen im Rahmen seiner Hauptversammlung nach Geislingen in das Mehrgenerationenhaus eingeladen hatte. Was auf den ersten Blick etwas trocken klang, entpuppte sich für die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer als äußerst kurzweilige und trotzdem sehr informative Veranstaltung.

Die nächste öffentliche Sitzung des Vorstands des Stadtseniorenrats findet am Montag, dem 12. Juni 2017, um 14.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Clubraum 3,  statt.

Es ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

  • Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung
  • Treffen mit einer Abordnung aus Montceau les Mines
  • Seniorenfreundlicher Service - Organisation der Zertifizierung
  • Vortrag zur Fahrsicherheit
  • Verschiedenes
  • Wer war wann und wo?
  • Bekanntgaben, Wünsche und Anregungen

Alle Freunde und Mitglieder des Stadtseniorenrats sowie alle anderen Interessierten sind zu der Sitzung herzlich eingeladen. Auch die Gäste können sich an der Diskussion beteiligen, Fragen stellen sowie Anregungen und Wünsche vorbringen. Der Vorstand des Stadtseniorenrats würde sich über eine rege Beteiligung von interessierten Gästen an der Sitzung freuen.

Die nächste Sprechstunde des Stadtseniorenrats findet am Mittwoch, dem 21. Juni 2017, von 10 bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Schillerstr. 4, in Geislingen statt.

In der Sprechstunde informieren Frau Beirle und Frau Hohly über die Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Auch über verschiedene Arten von Service sowie über Hilfsmöglichkeiten im Alltag für Ältere geben sie - soweit möglich - Auskunft und stehen für Fragen oder für ein Gespräch gerne zur Verfügung.

Von Interessierten kann in der Sprechstunde auch die Vorsorgemappe sowie die Broschüre "Meine persönlichen Aufzeichnungen" erworben werden.

Das oft gehörte Vorurteil, dass Senioren mehr Unfälle haben als junge Fahrer, trifft nicht zu. Dies wird auch von der Kreisverkehrswacht Göppingen und vom Auto Club Europa (ACE) ganz klar bestätigt. Und nach der Statistik der Polizei verursachen junge Fahrer deutlich mehr schwere Unfälle als die über 65 Jahre alten Fahrer.

In Zusammenarbeit mit dem Gloria Kino-Center wird am Montag, 17. Juli 2017, um 15.30 Uhr der Film "Monsieur Pierre GEHT ONLINE" gezeigt.

Pierre (Pierre Richard) ist Witwer, Griesgram und hasst Veränderungen aller Art. Er schwelgt in Erinnerungen an die gute alte Zeit und züchtet seltene Schimmelkulturen im Kühlschrank. Um den alten Herrn zurück ins Leben zu schubsen, verkuppelt seine Tochter Sylvie ihn mit Alex, einem erfolglosen Schriftsteller und Freund ihrer Tochter. Alex soll Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut machen.